Allgemein


Andreas Rambach ist seit 1971, also seit 50 Jahren Mitglied des Spessartvereins Lohr. Er war langjähriger Wanderführer in der WG1. Im Jahre 2000 organisierte er die Wanderwoche in das Erzgebirge, 2003 in die Sächsische Schweiz, 2006 (zusammen mit Erich Reckziegel) in die Fränkische Schweiz und 2007 in die Lausitz. Die Frühlingsfahrt 2001 führte unter seiner Regie in den Steigerwald. Aufgrund seiner Verdienste wurde er 2009 zum...

Mehr

Liebe Mitglieder, es war fast zu befürchten, nun ist es eingetreten. Der bisherige Lockdown im Zeichen der Corona-Krise wurde bis zum 31. Januar verlängert und weiter verschärft. Auch danach ist sicherlich noch keine Normalität zu erwarten. Deshalb habe wir uns in der Vorstandschaft entschieden, unsere Wanderpause zwangsweise zu verlängern. Diesmal wollen wir aber kein konkretes Datum festlegen, sondern warten die weitere Entwicklung...

Mehr

Liebe Mitglieder, nach dem Beschluss der Bundesregierung vom heutigen Sonntag, steht uns nach dem Teil-Lockdown nun ein sog, „harter Lockdown“ bevor. Er gilt vorerst vom kommenden Mittwoch bis zum 10. Januar 2012. Man muss allerdings kein Prophet sein, um zu ahnen, dass die Corona-Pandemie damit nicht ausgestanden ist und uns weitere Eingriffe ins Vereinsleben drohen. Bedingt durch die beschlossenen Kontaktbeschränkungen...

Mehr

Liebe Mitglieder, seit langen Jahren wird das Wanderjahr beim Spessartverein Lohr mit der schon traditionellen Weihnachtsfeier abgeschlossen, in den letzten Jahren war die Feier in Mariabuchen. In diesem Jahr hat dies die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen zu deren Eindämmung, die von der Bundes- u. Landesregierung verordnet wurden, verhindert. Deshalb habe ich diese Form gewählt, um Euch meine Wünsche und Dankesworte...

Mehr

Liebe Mitglieder, die Bundesregierung hat am Mittwoch (28.10.) einen Teil-Lockdown beschlossen, welcher vorläufig ab 2.11. bis Ende November gilt. Folgende Maßnahmen sind uns vorgegeben: Kontaktbeschränkungen auf 2 Haushalte mit zusammen höchstens 10 Personen. Damit ist ein Wanderbetrieb im Verein nicht mehr möglich. Gastronomiebetriebe müssen schließen. Ausnahme ist die Lieferung und Abholung von Speisen. Veranstaltungen, die der...

Mehr

Da die Wanderung der WG1 am 28. Oktober eine Rundwanderung um Kleinostheim (also Landkreis Aschaffenburg) gewesen wäre, muss sie aufgrund der dort vorliegenden Inzidenzzahl von 51.1, also im „Roten Bereich“ der Corona-Ampel, ersatzlos gestrichen werden! Das Gleiche gilt für die WG2! Deren Wanderung wäre in Rothenbuch gewesen, also auch Landkreis Aschaffenburg.

Mehr